Die Messung mittels Remote Sensing Devices (RSD)

Die Messung mittels Remote Sensing Devices (RSD)

Die LiDAR oder SoDAR basierte Messung umfasst:

  • Messung des standortspezifischen Windpotenzials (FGW TR6 idgF.)
  • Messung der standortspezifischen Windbedingungen (MEASNET: Evaluation of site specific wind conditions; IEC EN 61400-1)
  • Messung zur Ermittlung des Leistungsverhaltens der Windenergieanlage (IEC EN 61400-12-1)
  • RSD-Verifikationstest (IEA Recommendation 15)

RSD basierte Windmessungen sind klein und nahezu unsichtbar. Exakt und kompakt, schnell montiert in jedem Terrain.

Die Expertinnen und Experten der EWS ...

  • messen und berechnen mit neuesten Methoden nach international anerkannten Standards 
  • setzen diese Technik für Windmessungen, Standortanalysen und Windvorhersagen ein
  • erfassen das Windhöhenprofil bis 200 m über Grund samt Turbulenz und Schräganströmung 
  • erhöhen die Genauigkeit von Ertragsprognosen 
  • liefern belastbare und realistische Unsicherheitsbewertungen
  • geben finanzierenden Geldinstituten die Entscheidungsgrundlage

Ihr persönlicher Ansprechpartner

DI (FH) Wolfgang Neuhofer
DI (FH) Wolfgang Neuhofer
Messen und Bewerten
+43 7744 20 141 - 24
Mobil +43 664 82 03 686
w.neuhofer@ews-consulting.at

Zurück

Haben Sie Fragen?

Ich bin Ihr Ansprechpartner
DI (FH) Wolfgang Neuhofer
DI (FH) Wolfgang Neuhofer
Messen und Bewerten
+43 7744 20 141 - 24
Mobil +43 664 82 03 686
w.neuhofer@ews-consulting.at

Zurück