Drei Rückbaukundige Personen bei der EWS - ein Plus für unsere KundInnen und Kunden

15.02.2017 08:30

Um den neuen gesetzlichen und technischen Ansprüchen eines kompetenten Baumanagements zu entsprechen, ist eine Fachausbildung zur Rückbaukundigen Person wesentlich. Lukas Winkler, Klaus Rammerstorfer und Markus Bernardi absolvierten diese Ausbildung, um unseren Kunden zukünftig insbesondere auch bei Repowering Projekten unterstützend und gesetzeskonform zur Seite zu stehen.

Eine Rückbaukundige Person ist im Sinne der Recycling-Baustoffverordnung, Bundesgesetzblatt II 181 eine natürliche Person, die über eine bautechnische oder chemische Ausbildung verfügt und Kenntnisse über Abbrucharbeiten, Abfall- und Bauchemie und Abfallrecht aufweist. Sie kann für Rückbauvorhaben bis 3.500 m3 umbauten Raumes eine Stör-/Schadstofferkundung durchführen, Rückbaukonzepte erstellen und Freigabeprotokolle für den Bauherrn ausfertigen. (Quelle: BRV)

Die EWS kann nun auf drei Spezialisten in diesem Bereich zurückgreifen.

Zurück