EWS-Team Windparkrun Tattendorf 2019
IGW-Team Gsunder Strom
Start Windparkrun Tattendorf, am 06.10.2019
Wein & Wind in Tattendorf

„Volle Windkraft voraus!“ beim 1. Windpark-Run in Tattendorf (NÖ), am 06.10.2019

08.10.2019 09:27

EWS-Mitarbeiterinnen im Team „G`sunder Strom aus Österreich“

Die IG-Windkraft stellte ein bunt gemischtes Laufteam mit 26 TeilnehmerInnen aus der Windbranche zusammen, um gemeinsam für mehr Windenergie in Österreich zu laufen.

Die Gemeinde Tattendorf veranstaltete in Kooperation mit der EVN heuer zum ersten Mal den Windpark Run Tattendorf. Verschiede Distanzen wurden für Knirpse, Kinder und Schüler angeboten. Erwachsene konnten zwischen einer Streckenlänge von 5 bzw. 10 km wählen. Der gemeinsame Start erfolgte im Ortszentrum von Tattendorf, von hier aus verlief die 10 km Strecke bis zum EVN Windpark Tattendorf und wieder retour.

"Die Laufstrecke in Tattendorf bietet beste Bedingungen, weil der flache Streckenverlauf persönliche Bestzeiten erlaubt. Es freut mich, dass wir auch einige LäuferInnen aus Oberösterreich für das Team mobilisieren konnten, die die weite Anreise in Kauf genommen haben. Es war für alle ein tolles sportliches und gemeinschaftliches Erlebnis und wir freuen uns schon darauf einige Läuferinnen im Juni 2020 beim Windparklauf in Munderfing wieder zu sehen.", Susanne Bruckbauer, EWS-Mitarbeiterin und verantwortlich für den Windparklauf Munderfing.

Der Windpark Pottendorf/Tattendorf ist mit seinen 15 Windrädern und einer installierten Leistung von insgesamt 42,9 MW der zweitgrößte Windpark Niederösterreichs und erzeugt sauberen Strom für 28.600 Haushalte. Das entspricht der Einwohnerzahl der beiden Städte Baden und Mödling.

Fotos © astrid knie

Zurück