Windparks Hof & Seibersdorf

In den Gemeinden Seibersdorf und Hof wurden zum ersten Mal in Österreich zwölf Windenergieanlagen des Typs Enercon E-115 errichtet.

Die Genehmigung erfolgte nach durchgeführter Umweltverträglichkeitsprüfung (Seibersdorf) bzw. aufgrund materienrechtlicher Bewilligungen (Hof). Die beiden Windparks wurden parallel dank eines straffen Terminplans in kürzester Zeit umgesetzt.

Auftraggeber: Windpark Hof-Seibersdorf GmbH & Co KG - Energiepark Bruck/Leitha GmbH
Windenergieanlage: Enercon E-115, Nabenhöhe 135,4 m
Installierte Leistung: 36 MW (12 WEA)
Inbetriebnahme: 2016

Besonderheiten

  • Aufgrund des hohen Grundwasserspiegels wurden die Fundamente über das bestehende Gelände herausgehoben.
  • Herausforderungen bei der Netzableitung: Systemlänge von 23 km

 

  • Überprüfung der Blitzschutzdurchgängigkeit der, auf Grund der Gesamtlänge von ca. 57 m geteilten, Rotorblätter.

Zurück