Lenders Engineering Services für ein 50 MW Projekt in Bosnien und Herzegowina

P1120792.JPG

Die EWS stellt einen "Key Expert" zur Unterstützung bei der Beschaffung und Umsetzung einer Machbarkeitsstudie für einen Windpark mit einer Gesamtleistung von 50 MW in Bosnien und Herzegowina. Der "Key Expert" arbeitet mit der Projektgruppe, dem Kunden und anderen relevanten Interessensgruppen zusammen. Das Ziel des Key Expert ist die erfolgreiche Vorbereitung des Windparkprojektes, um eine positive Bewertung zur Finanzierung durch den Kunden zu erlangen. In diesem Sinne wird auf die Qualität und eine zeitgerechte Ausarbeitung der Projektunterlagen geachtet. Die Erfahrungen und das Wissen der EWS werden im Zuge von Workshops an die Projektgruppe weitergegeben.

Auftraggeber: Western Balkan Investment Fond / European Investment Bank
Installierte Leistung: 50 MW
Inbetriebnahme: in Planung (2015)

Besonderheiten

  • Begleitung des Beschaffungsprozesses, um einen transparenten und fairen Vergabeprozess nach international gültigen und den Kundenanforderungen entsprechenden Regeln zu gewährleisten.
  • Die EWS kann ihre langjährige Erfahrung in der Projektentwicklung in Osteuropa sowie in komplexen / alpinen Standorten einbringen.
  • Analyse und Planung des Projektes mittels „Logical Framework“ in Anlehnung an die „Project Cycle Management Guidelines“ der Europäischen Kommission.

Zurück